Karte

Copper Hills ist eine Jagdhütte im trockenen Westen von Bushrangers Run. Der Name deutet darauf hin, dass hier früher vermutlich Kupfererze abgebaut wurden.

Die Jagdhütte ist im klassischen australischen Stil, mit Wasserspeicher und Windrad. Direkt neben der Hütte verläuft die Eisenbahnstrecke durch das Jagdgebiet, die vermutlich u.a. zum Abtransport der Erze diente..

Die Lodge dient als Einstiegsstelle, wenn man im deutlich trockeneren Westen der Karte jagen möchte.

Jagbare Tierarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Hütte, bzw. im Gebiet um die Lodge, findet man vermehrt folgende Tierarten:

Trainingsanlagen/ Schießstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt keine Anlagen an dieser Jagdhütte.

Mehr über Schießstände.

Datei:Copper Hills.jpg

Blick auf die Jagdhütten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.