FANDOM


.45-70 Government
Ammo 45 70 mag
.45-70 Government
Allgemeine Informationen
Kaliber .45-70 Government
Hülsenform Randpatrone
Maße
Ø Hülsenhals 12,15 mm
Ø Geschoss 11,6 mm
Hülsenlänge 53,5 mm
Ø Patronenboden 15,4 mm
Patronenlänge 69,4 mm
Gewichte
Geschossgewicht 22,67 g (350 grain)
Technische Daten
Geschwindigkeit V0 400- 700 m/s
Energie E0 2000- 5000 J

Die .45-70 Government Zentralfeuer-Gewehrpatrone, auch als .45-70-405 bezeichnet, wurde Anfang der 1870er-Jahre gleichzeitig mit dem Springfield-Model-1873-Gewehr als Ordonnanzpatrone für die US-Armee entwickelt.

Die vollständige Bezeichnung der Patrone war .45-70-405, .45 (11,4 mm) für das Kaliber, 70 Grains (4,5 g) Schwarzpulverladung und 405 Grains (26,2 g) Geschossgewicht. Anfangs wurden Kupferhülsen, später Messinghülsen verwendet. Die Hülsen sind leicht konisch, direkt vor dem Hülsenboden beträgt der Durchmesser 12,75 mm, am vorderen Ende sind es 12,15 mm.

Wie alle US-Armeepatronen wurde die .45-70 auch im zivilen Bereich verwendet. Diverse Firmen wie Remington, Sharps und Winchester mit dem Unterhebelrepetierer Model 1886 stellten Einzellader und Repetierer für diese Patrone her. Als Jagdmunition war sie zum Abschuss von allem in Nordamerika vorkommenden Wild geeignet, wegen der bogenförmigen Schussbahn war sie jedoch auf eine praktische Schussdistanz von 120 m beschränkt.

Auch heute wird die Patrone mit diversen Ladungen und Geschossgewichten von 300 bis 500 Grains angeboten und diverse Firmen wie Ruger, Thompson Center Arms, Marlin Firearms stellen Jagdgewehre im Kaliber .45-70 her.

Viele .45-70, wie auch die im Spiel (.45-70 Government +P+ Load), verwenden kein Schwarzpulver mehr, sondern modernes Schießpulver und sind dadurch noch deutlich leistungsfähiger, sodass auch auf deutlich mehr als 120 m gejagt werden kann.

Name Icon Inhalt einer Box Gewichtswert Preis
.45-70 Government Ammo 45 70 mag 10 Patronen 0,7 99 em$

Geschosswirkung und Tipps zur Verwendung Bearbeiten

Mehr Informationen zu den Wirkungen der Geschosse/ Patronen gibt es allgemein hier: Geschosswirkung und zur Ballistik hier.

Sehr kraftvolle Gewehrpatrone mit hohem Geschossgewicht. Geeignet für größeres, schussfestes Wild wie Schweine, Elche, Bären oder Bisons. Für kleines Wild ist die Patrone zu stark und daher im EHR nicht zugelassen.

Das hohe Gechossgewicht sorgt für einen kräftigen Impuls, das Geschoss hat somit viel Kraft, dringt tief in den Wildkörper ein und gibt durch das große Kaliber und die stumpfe Form viel Energie ab. Das Wild verendet daher meist sehr schnell. Die gut Schussplatzierung ist durch die hohe Schock- und Verwundungswirkung zwar immer noch erforderlich aber recht einfach.

Die Geschossgeschwindigkeit ist gering, das Geschoss schwer mit großem Kaliber; all dies sorgt für eine stärker gekrümmte Flugbahn des Geschosses. Somit ist die Patrone auf größere Weiten ungenauer. Keine Patrone für Scharfschützen.

Besonders geeignet für die Großwildjagd und bei gefährlichem, angreifendem Wild. Typische Schussdistanzen liegen bei unter 200 m.

Wirkung der Munition auf die unterschiedlichen Wildtiere (zugelassene Tiere) Bearbeiten

Hier sind nun die Bewertungen zu den einzelnen Arten aufgelistet.

Tierarten Bewertung
Red deer male commonBlack bear male commonRoosevelt elk male commonFeral hog male commonWild boar male common Sehr gut geeignet.
Die Munition überzeugt, ganz gleich auf welcher Distanz. Bei einem Treffer, selbst auf über 200 m, liegt das Wild in der Regel im Knall (bei halbwegs guten Schüssen).
Moose male commonBrown bear male common Gut geeignet.
Die Munition überzeugt, dennoch ist das Wild so schusshart, dass es nur bei guten und sehr guten Treffern sofort im Knall liegt, gute Treffer sind in der Regel nach einer kurzen Flucht tödlich, schlechtere Treffer führen nicht so schnell zum Tod.
Bison male common Mäßig geeignet.
Das Wild ist sehr schusshart. Der Schuss sollte gut sitzen. Auch mit Blattschüssen kommt es oft vor, dass das Wild noch eine gewisse Strecke läuft. Nur sehr gute Schüsse töten sofort. Schlechte Schüsse führen zu langen Nachsuchen.
Mallard male commonAmerican black duck male commonNorthern pintail male commonGadwall male commonPheasant male commonCanada goose male commonTurkey male common
Cottontail rabbit male commonEuropean rabbit male commonSnowshoe hare male commonRoe deer male commonMule deer male commonBlacktail deer male commonSitka deer male commonWhitetail deer male commonReindeer male common
Arctic fox male commonRed fox male commonCoyote male commonAlpine ibex male commonRed kangaroo male common
Ein Abschuss mit dieser Munition ist verboten!

Verwendbare Waffen Bearbeiten

Diese Waffen können diese Munition verschießen:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.